Verein
Mannschaften
Community
Sponsoren



 
 

Generalagentur Tom Wasserstrahl

 
 
Vermessungsbüro Buse
 
 
C. Hahn Fliesen-,
Platten- u. Mosaikleger
 
 

I. Splettstößer
 
 

Remondis Ueckermünde GmbH
 
 
Baupartner GmbH
 
 

 
 
Gebäudeservice Zabel
 
 

FIAT Autohaus Pfau
 
 

BT Heizungsbau GmbH
D. Brechmann
 
 
Alice Rethwisch
 
 

Opel Autohaus Huth
 
 

Marina Raulin
 
 
Sdl Mecklenburg GmbH
 
 
Autohaus Koppermann
 
 

 
 

Strasburger
Wohnungsgenossenschaft e.G.
 
 

 
 

Axa Versicherung
Generalvertretung Gerd Löhn
 
 
Friseursalon "Haarscharf"
Inh. Steffi Hecht
 
 

Elektroinstallation Jürgen Nehls
 
 

 
 

 
 
Giese & Co. Möbelhandel
 
 

Stadt Strasburg

 
 

Gesellschaft für Kommunale Umweltdienste mbH


 

Chronik 1946-1986

Vereinsgeschichte 1946-1986


"Otto Naumann" Halle

Eine willkommene Bereicherung für die sportliche Ent­wicklung brachte uns das Jahr 1978. Am 5. Januar 1978 übergaben die Bauarbeiter des VEB (K) Bau Strasburg an den Rat der Stadt Strasburg eine moder­ne Mehrzweckhalle, die neue Möglichkeiten auch für den Fußballsport brachte.

Die Halle erhielt den verpflichtenden Namen des ersten Bürgermeisters nach der Zerschlagung des Faschismus und Veteranen der Arbeiterbewegung  „Otto Naumann“. Die Sektion Fußball der BSG Einheit Strasburg organisierte viele  Hallenfußballturniere.

Nach einer Besten Ermittlung mit Mannschaften der Be­zirksliga Neubrandenburg am 29.und 30.12.1978 wurde ein traditionelles Hallenturnier um den Pokal des Vorsitzen­den des Rates des Kreises Strasburg  ins Leben gerufen.

In der Geschichte dieses Turniers gaben neben Kollekti­ven der Bezirksliga

Neubrandenburg zahlreiche bekannte Mannschaf­ten ihre Visitenkarte ab.

So konnten der 1.FC Union Berlin, KKW Greifswald, Post Neubrandenburg, PCK Schwedt, Stahl und Motor Hennings­dorf sowie Drawa Drawsko aus der Partnerstadt in der VR Polen begrüßt werden.

Dabei zeigten Spielerpersönlichkeiten wie Herbert Nikwapil aus Greifswald, Ralf Strässer vom 1 FC Union oder Michael Schulz, jetzt beim BFC Dynamo spielend, ihr Können bei diesen Turnieren.

Bis 1985 haben 25 verschiedene Mannschaften am Pokaltur­nier teilgenommen.

Folgende Turniere fanden bisher statt, bei denen nachste­hende Sieger ermittelt wurden:

 20. und 21. 1. 1979            KKW Greifswald
 12. und 13. 1. 1980            Vorwärts Löcknitz
 10. und 11. 1. 1981             Post Neubrandenburg
 2. und.  3. 1. 1982             Post Neubrandenburg
 28. und 29. 1. 1983             Post Neubrandenburg
 14. und 15. 1. 1984             Stahl Henningsdorf
 29. und 30.12. 1984             Nord Torgelow
 28. und 29.12. 1985             Motor Süd Neubrandenburg
 27. und 28.12. 1986             KKW Greifswald

Zur Erinnerung an das Turnier werden jährlich alle Mann­schaften fotografiert und erhalten die Aufnahme mit einer Urkunde.

Auf der Aufnahme  ist die Mannschaft von Einheit Strasburg zu sehen.

Bahlke, Priemer, Gurni, Albrecht, Baar

Knieend: Klawitter, Ledder, Miller

Und schon ruft ein kleines Jubiläum. Im Januar 1988 findet das 10. Hallenturnier um den Pokal des Vorsitzenden des Rates des Kreises statt und gleichzeitig begeht die BSG Einheit ihr 35- jähriges Bestehen. Hoffen wir dabei auf gute Fußballkost wie auf der folgen­den Aufnahme zu sehen.

Bedeutet das jährliche Pokalturnier immer einen Höhe­punkt, so ist die Halle auch Austragungsort der Kreismeisterschaften aller Altersklassen und der Bezirks­meisterschaft der Männer.

[ Zurück ]